Mehr Power für deinen Kraftaufbau

EMS Training mit Antelope bietet dir eine innovative Methode für effektiven Muskelaufbau. Kraftaufbau ist entscheidend für die Leistungsfähigkeit von Profi-Athlet*innen und allen, die aktiv und fit bleiben möchten. EMS fördert das Muskelwachstum und ermöglicht eine gezielte Intensivierung verschiedener Kraftarten wie Schnellkraft, Kraftausdauer und Maximalkraft. Der besondere Vorteil liegt darin, dass nahezu alle Hauptmuskelgruppen gleichzeitig trainiert werden, was die Effizienz steigert und die Trainingsintensität erhöht. Zusätzlich erreicht EMS auch die tiefer liegenden Muskeln, die sonst schwer zu aktivieren sind.

Eine junge Frau trägt den mobilen EMS Anzug von Antelope und schiebt Gewichte in einem Fitnessstudio von rechts nach links. Sie schaut konzentriert und trägt ihre dunkelblonden Haare zu einem Pferdeschwanz.

Entfalte dein volles Kraftpotenzial

Spezifischer Kraftaufbau ist im Leistungssport unerlässlich, um erfolgreich zu sein. Gezielter Muskelaufbau kann nicht nur die sportliche Leistung steigern, sondern auch die Verletzungsanfälligkeit verringern.

Für Hobbysportler eröffnet der Kraftaufbau in Verbindung mit einem passenden Trainingsplan die Möglichkeit, Fitness, Stabilität und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Ein strukturiertes Krafttraining mit EMS kann dabei helfen die sportliche Ziele zu erreichen.

Für alle, die langfristig fit und aktiv bleiben möchten, ist Kraftaufbau eine bedeutende präventive Maßnahme gegen den Abbau von Muskeln und der damit verbundenen Einschränkungen. Ein gezieltes Krafttraining mit EMS kann den Muskelaufbau und damit auch die Mobilität fördern und so Alltagsaktivitäten erleichtern. 

Das sagt der Experte zum Krafttraining mit EMS

"Es gibt unterschiedliche Arten von Krafttrainings, die man alle mit EMS unterstützen kann."

Doktor Lutz Graumann

Arzt für Sportmedizin, Chirotherapie & Ernährungsmedizin

Die Kraft von EMS für deinen Muskelaufbau!

Die Antelope EMS Produkte sind flexible Tools in deinem Fitnessrepertoire, egal ob du im Fitnessstudio, Zuhause oder Outdoor trainierst. Ob mit oder ohne Gewichten passt sich das EMS Training flexibel deinen Bedürfnissen an, ermöglicht individuelle Workouts und unterstützt nicht nur den Muskelzuwachs und den Kraftaufbau, sondern fördert auch die Hypertrophie – das Wachstum der Muskelfasern. Intensive EMS Einheiten ermöglichen nicht nur Kraft, sondern auch eine beeindruckende Muskeldefinition.

Unsere Programme für deinen Kraftaufbau


Maximalkraft - Einstieg

Gut geeignet für EMS Einsteiger, die ihre Maximalkraft steigern möchten. Das Progamm startet mit einer im Vergleich zu den anderen Kraftprogrammen niedrigeren Frequenz – so kannst du dich langsam an die Stimulation gewöhnen.


Frequenz: 75Hz

Impulslänge: 350µs

Duty Cycle: [2,2], [4,2], [4,4], [6,4], [6,6], [8,2], [8,4]

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20


Maximalkraft - Basis

Intensive Muskelkontraktionen mit dem EMS Klassiker schlechthin. Dieses Basisprogramm unterstützt dein Training durch eine erhöhte Tiefenwirkung und ist für viele Trainingsarten sehr gut geeignet. Eine große Auswahl an Stimulationsintervallen (Duty Cycles) vereinfacht eine Integration in jeden Trainingsplan.


Frequenz: 85Hz

Impulslänge: 350µs

Duty Cycle: [2,2], [4,2], [4,4], [6,4], [6,6], [8,2], [8,4]

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20


Maximalkraft - Intensiv

Der Name ist Programm und richtet sich an Fortgeschrittene, die einen überschwelligen Trainingsreiz setzen wollen. Bei einer intensiven Muskelstimulation von 95 Hertz und einer hohen Impulslänge von 400 µs bringst du deinen Körper ans Limit. Tipp: Starte moderat ins Training und passe die Intensität an deinen Trainingsload an.


Frequenz: 95Hz

Impulslänge: 400µs

Duty Cycle: [2,2], [4,2], [4,4], [6,4], [6,6]

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20


Maximalkraft - Dynamic

Verhindere, dass deine Muskeln sich an die Belastung gewöhnen – ohne dir Gedanken über das EMS Programm zu machen: Das Dynamic-Programm variiert zufällig die Impulsfrequenz. Mit 75 bis 95 Hertz trainierst du wie gewohnt die Maximalkraft. Setze zuverlässig Trainingsreize und behalte gleichzeitig deinen Trainingsplan bei. Also lass dich von uns überraschen und viel Spaß beim Schwitzen :)


Frequenz: 75-95Hz

Impulslänge: 350µs

Duty Cycle: [2,2], [4,2], [4,4], [6,4], [6,6]

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20


Schnellkraft - Einstieg

Für den Einstieg und die ersten Trainings: Dieses Schnellkraft-Programm hat eine vergleichsweise niedrige Impulslänge von 300 µs, wodurch der Reiz weniger tief wirkt. Das belastet die Muskeln weniger.


Frequenz: 100Hz

Impulslänge: 300µs

Duty Cycle: [1,1], [2,2], [4,2], [4,4], [6,4], [6,6], [8,2], [8,4]

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20


Schnellkraft - Basis

Du willst deine Schnell- und Explosivkraft verbessern? Mit diesem Programm machst du einen Schritt in die richtige Richtung. Denn dieses Programm eignet sich für unterschiedliche Übungsformen und du kannst aus einer Vielzahl an Stimulationsintervallen (Duty Cycles) frei wählen.


Frequenz: 100Hz

Impulslänge: 350µs

Duty Cycle: [1,1], [2,2], [4,2], [4,4], [6,4], [6,6], [8,2], [8,4]

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20


Schnellkraft - Intensiv

Ein Programm für Fortgeschrittene, die einen wirklich intensiven Trainingsreiz setzen wollen. Die hohe Muskelstimulation mit einer Impulslänge von 400 µs sorgt für starke Kontraktionen und bringt deinen Körper ans Limit. Tipp: Starte moderat ins Training und passe die Intensität an deinen Trainingsload an.


Frequenz: 100Hz

Impulslänge: 400µs

Duty Cycle: [1,1], [2,2], [4,2], [4,4], [6,4], [6,6], [8,2], [8,4]

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20


Schnellkraft - Dynamic

Verhindere, dass deine Muskeln sich an die Belastung gewöhnen – ohne dir Gedanken über das EMS Programm zu machen: Das Dynamic-Programm variiert zufällig die Impulsfrequenz. Mit 100 bis 110 Hertz trainierst du wie gewohnt die Schnellkraft. Setze zuverlässig Trainingsreize und behalte gleichzeitig deinen Trainingsplan bei. Also lass dich von uns überraschen und viel Spaß beim Schwitzen!


Frequenz: 100-110Hz

Impulslänge: 350µs

Duty Cycle: [1,1], [2,2], [4,2], [4,4], [6,4], [6,6], [8,2], [8,4]

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20


Kraftausdauer - Einstieg

Für den Einstieg und EMS Anfänger, die ihre Kraftausdauer trainieren möchten. Mit einer vergleichsweise niedrigeren Impulslänge von 250 µs werden die Muskeln nicht ganz so intensiv belastet. Gut geeignet für den Start sowie für erste oder längere Einheiten.


Frequenz: 40Hz

Impulslänge: 250µs

Duty Cycle: -

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20, 25


Kraftausdauer - Basis

Dein treuer Begleiter für ein effektives Kraftausdauertraining - oder für deinen Lieblingssport: Ob Laufen, Radsport, Boxen, Rudern, Kanufahren oder Skilanglauf. Die kontinuierlichen Impulse eignen sich hervorragend für dynamische Bewegungen, viele Sportarten und Ausdauerübungen. Gerade bei Sportlern und bei Ausdauerspezialisten ist das Programm sehr beliebt.


Frequenz: 40Hz

Impulslänge: 350µs

Duty Cycle: -

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20, 25


Kraftausdauer - Intensiv

Das Programm eignet sich für schweißtreibende und gute Ausdauertrainings. Eine Impulslänge von 400 µs sorgt für starke Muskelkontraktionen – eines der bewährtesten Antelope-Programme. Es ist eher für Fortgeschrittene geeignet, da die Belastung recht hoch ist. Tipp: Starte moderat ins Training und passe die Intensität an deinen Trainingsload an.


Frequenz: 40Hz

Impulslänge: 400µs

Duty Cycle: -

Dauer (Min.): 5, 10, 15, 20, 25

Das nächste Level für dein Krafttraining

Erreiche deine Ziele für Maximalkraft, Kraftausdauer oder Schnellkraft mit passgenauen EMS Trainings, die eine Vielzahl an Duty-Cycle-Optionen bieten. Damit der Duty-Cycle gut auf dein Training und den Rhythmus deiner Übungen abgestimmt ist, bietet Antelope dir eine breite Auswahlmöglichkeiten an. Und auch die Kraftprogramme sind unterschiedlich und passend für jedes Leistungsniveau, von Anfänger*in bis Profi. Du erkennst die Intensität dabei am Trainingsnamen: Einstieg, Basis, Intensiv und Dynamic.

Ganz neu sind die Dynamic-Programme, die deine Muskulatur immer wieder mit neuen Trainingsreizen ansprechen, um Gewöhnungseffekte zu vermeiden und dich und dein Training unterstützen.

Die drei Kraftarten im Überblick. Die Schnellkraft ist die Fähigkeit, einen Widerstand mit möglichst hoher Geschwindigkeit zu überwinden, wie zum Beispiel beim Sprinten, Sprinten, Boxen, Rückschlagbewegungen oder Werfen. Die Kraftausdauer ist die Fähigkeit, eine bestimmte Kraftleistung über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten, wie zum Beispiel beim Radfahren, Schwimmen oder Laufen. Die Maximalkraft ist die höchstmögliche Kraft, die willentlich gegen einen Widerstand erzeugt werden kann, wie zum Beispiel beim Gewichtheben, Klettern oder Turnen.

Eine ältere Frau trägt den mobilen EMS Anzug von Antelope und streckt ihren Rücken. Sie sitzt auf einem Medizinball in ihrem Home-Office.

Mach was für dich und deinen Rücken

Ein EMS Training fördert den Muskelaufbau und die präventive Stärkung der Rückenmuskulatur. Eine gut trainierte Rückenmuskulatur ist entscheidend für einen gesunden und starken Rücken. Sie unterstützt die Wirbelsäule, Bandscheiben und Gelenke in alltäglichen Bewegungen und Belastungen. Zudem kann sie das Wohlbefinden fördern und Rückenschmerzen vorbeugen.

Dabei sollte das Rückentraining nicht nur effektiv sein, sondern auch leicht in den Alltag integriert werden können. Antelope ermöglicht dir durch kurze Einheiten das Rückentraining einfacher zu einem festen Bestandteil deines Alltags zu machen. Nutze beispielsweise das EMS Tank Top in der Mittagspause, für die kleine Übung zwischendurch. Mach deinen Rücken fit und stark mit EMS von Antelope. 


Wir helfen dir gerne

Hast du noch Fragen oder Anregungen? Dann rufe uns unter +49 69 25786744 an - Wir sind Mo. - Fr. von 10 bis 15 Uhr für dich da. Oder schreibe uns eine Mail an info@antelope.de und wir melden uns schnellstmöglich bei dir!

Nach Oben